Die Wissenschaft hinter der ATM-Standortstrategie von Banken

Haben Sie sich schon immer gefragt, warum Geldautomaten verschiedener Banken nebeneinander oder in unmittelbarer Nähe sind? Haben Sie Menschen gesehen, die sich in einer Warteschleife von diesen geclusterten Geldautomaten aufhalten, während sich kaum jemand in diesem einzigen Geldautomaten befindet, der einen halben Kilometer entfernt ist?

Bevor Sie nach Antworten suchen, sollten Sie wissen, wie sich die meisten Banken für den Standort eines Geldautomaten entscheiden. Banken richten Geldautomaten aus zwei Gründen ein - um ihren Kunden einen Service zu bieten und Transaktionen von Kunden anderer Banken zu erwerben, die ihnen Einnahmen bringen.

Um ihre eigenen Kunden bedienen zu können, richten Banken vor Ort Geldautomaten ein, die sich in der Nähe ihrer Filialen befinden. Um Transaktionen von anderen Bankkunden zu erhalten, sind die Geldautomaten in hochfrequentierten Bereichen wie Marktplätzen, großen Wohnanlagen, großen Geschäfts- / Bürokomplexen, wichtigen Kreuzungen, Bahnhöfen und Bushaltestellen aufgestellt. Sie bedienen ihre eigenen Kunden auch an diesen externen Geldautomaten.

Banken platzieren Geldautomaten auch an strategisch wichtigen Orten wie Flughäfen, Handelszentren und historischen Gebäuden. Sie tun dies vorwiegend aus Gründen der Werbung, um ihre Marke sichtbar zu machen und sogar eine hohe Miete für die Fläche zu zahlen. Solche ATM-Kioske sind hell beleuchtet und bieten ein attraktives Interieur.

Eine geodemografische Untersuchung des Standorts wird durchgeführt, um einen Standort für einen Geldautomaten außerhalb des Standorts auszuwählen. Während das Hauptkriterium die potenzielle Präsenz ist, werden auch andere Faktoren wie Miete, ausreichende Stromversorgung, Konnektivität, die Verfügbarkeit von Parkplätzen für die Fahrzeuge der Kunden, das Sicherheitsrisikoprofil des Standorts und die nächstgelegene Einzugsstelle berücksichtigt.

Die anderen interessanten Faktoren, die in Betracht gezogen werden, sind, ob die Straße außerhalb des Ortes ein- oder beidseitig ist, ob der Standort neben einem Restaurant, einem Spirituosengeschäft oder einem Fisch- / Fleischmarkt liegt. Wenn es sich um eine Einbahnstraße handelt, muss sich der Geldautomatenkiosk links von der Straße befinden (für Länder mit Rechtslenkung wie Indien). Wenn sich der Standort in der Nähe eines nicht so gepflegten Restaurants befindet, kann dies Nagetiere anziehen, die wiederum Kabel und andere Teile beschädigen könnten. Die meisten Banken bevorzugen es aus naheliegenden Gründen nicht, einen Geldautomaten neben einem Spirituosenladen oder einer Bar zu installieren.

Banken können Geldautomaten an Standorten aufstellen, die die oben genannten Kriterien erfüllen, aber im Laufe der Zeit können sich die Dinge ändern. Eine Bank fand zum Beispiel Transaktionen in einem ihrer hochgestellten transaktionsfähigen Geldautomaten plötzlich ein, nachdem die Straße, auf der sich ihr Geldautomat befand, "Einbahnstraße" genannt wurde, während sich der Geldautomat auf der falschen Straßenseite befand.

Eine andere Bank, die einen Geldautomaten an einem guten Standort eingerichtet hatte und seit Jahren eine Vielzahl von Transaktionen sah, bemerkte plötzlich einen Einbruch. Bei der Untersuchung stellten sie fest, dass das Problem durch Nagetiere verursacht wurde, die an den Kabeln des Geldautomaten herumknabberten, da ein Restaurant gleich nebenan aufgetaucht war. Eine dritte Bank stellte fest, dass Zementstaub den ATM-Kartenleser verstopfte, nachdem ein Geschäft mit Zement verkauft worden war.

Sobald ein Geldautomat an einem Standort aufgestellt ist und eine anständige Anzahl von Transaktionen anzieht, zieht dies auch den Wettbewerb an. In Kürze werden in der Nähe viele Geldautomaten aufgestellt. Dieses Konzept ist im Einzelhandel üblich und wird als Clustering bezeichnet. Wenn ein Autohändler an einem Ort einen Showroom aufstellt, kommen auch andere Autohändler dorthin.

Als Kunde bevorzugen Sie möglicherweise auch einen Standort mit mehreren Geldautomaten. Wenn ein Geldautomat nicht funktioniert, ist immer ein anderer in der Nähe, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Sie müssen sich nicht allzu viele Sorgen über die Gebühren machen, da eine bestimmte Anzahl von Transaktionen kostenlos ist, selbst wenn Sie den Geldautomaten einer anderen Bank verwenden. Überprüfen Sie die Anzahl der kostenlosen Transaktionen, für die Sie bei Ihrer Bank berechtigt sind.

Kunden zögern oft, andere Bankautomaten zu benutzen, da sie nicht wissen, wie sie bei einem Problem vorgehen sollen. Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, bewahren Sie Ihren Transaktionsbeleg oder die SMS-Benachrichtigung der Transaktion sicher auf und wenden Sie sich unverzüglich an Ihre eigene Bank.

Sie nehmen Ihre Beschwerde an und ergreifen die erforderlichen Schritte, um sicherzustellen, dass die Transaktion rückgängig gemacht wird, sofern kein Bargeld an Sie vergeben wird. Der Prozess, durch den Ihre Bank die Angelegenheit bei der Bank erledigen wird, deren Geldautomat sie war, wird als Rückbelastung bezeichnet und ist Teil des Streitbeilegungsprozesses und der Streitbeilegung eines Zahlungsnetzwerks.